Backtradition neu entdeckt

Bei aufräumen unseres Dachbodens bin ich auf ein altes Rezeptheft aus meiner Lehrzeit gestoßen. Ich stöberte darin und entdeckte ein Rezept welches mich sofort faszinierte. Es war ein Rezept eines besonders knusprigen Weizenbrötchens auf direkt der Herdplatte gebacken, mit einer Extra Portion Aroma Malz und gekochten Weizengrieß für eine besonders weiche Krume. Ganze 18 Stunden reift das Brötchen langsam und entwickelt so einen unvergleichlichen Geschmack und mit einer tollen Frischhaltung. 

Ich zeigte meiner Frau das alte Rezept und habe es am nächsten Tag gleich ausprobiert. Wir waren beide sofort von diesen Brötchen begeistert und der Meinung Ihnen diese Köstlichkeit nicht vorenthalten zu dürfen.

Eben ein "knackiges Bayerchen".

Wir hoffen das Ihnen dieser alte Klassiker genauso gut schmeckt wie uns und wünschen einen guten Appetit.